THM

Erstmals hatten Studierende der TH Mittelhessen Gelegenheit, an einem Physik-Camp in der Rhön teilzunehmen. Die Einladung richtete sich an Friedberger Erstsemester der Studiengänge Physikalische Technik sowie Medizinische Physik und Strahlenschutz. Im Mittelpunkt des Wochenendprogramms standen Grundlagen der Physik und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens.

Das neue Konzept ermöglichte den Studienanfängern, während sie in Teams Aufgaben zur Landvermessung lösten und den Luftdruck in unterschiedlichen Lagen bestimmten, einander besser kennenzulernen. Aufgeteilt in mehrere Gruppen galt es, auf verschiedenen Wegen einen Hügel mit einer Höhendifferenz von rund 200 Metern zu erkunden und das Höhen- und Luftdruckprofil mit zum Teil zuvor selbst gefertigten Instrumenten zu vermessen. Zum Auftrag gehörte es auch, die ermittelten Resultate zu analysieren, zu bewerten und auf Postern darzustellen, wobei die physikalischen Grundlagen in den Gruppen eigenständig zu erarbeiten waren. Unterstützt wurden die Studierenden von Tutoren, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Dozenten, die auch das physikalische Labor im Studium betreuen.

Physik-Camp 2016

Eine Evaluation des Physik-Camps, das komplett vom Friedberger Förderverein Gießerei- und Werkstofftechnik finanziert wurde, erbrachte gute Ergebnisse. Das selbstständige Arbeiten und systematische Vorgehen beim Experimentieren wurden durch das Kompaktprogramm ebenso gefördert wie zum Beispiel die Fähigkeit zum Teamwork.

Schon in den ersten anschließenden Laborkursen auf dem Friedberger Campus zeigte sich, dass die Teilnahme am Physik-Camp sich positiv auf das Arbeits- und Sozialklima in den Studierendengruppen auswirkte. Auch die Kommunikation mit dem Lehrpersonal konnte dadurch intensiviert und das Interesse an Studieninhalten gesteigert werden.

Die beteiligten Studentinnen und Studenten bewerteten dieses Angebot für Erstsemester sehr positiv. Der Förderverein Gießerei- und Werkstofftechnik, der durch Prof. Dr. Klaus Behler und Klaus Schmidt aktiv in Organisation und Ablauf eingebunden war, versteht diese Initiative als Beitrag zur Verbesserung des Studieneinstiegs.

[Quelle]

Technische Hochschule Mittelhessen - University of Applied Sciences - Wiesenstraße 14 - 35390 Gießen - 0641 309-0 - info@thm.de